FrĂŒhjahrskonzert 2024 💐

Nach 4 Jahren Pause war es am Samstag, 13. April endlich wieder soweit und wir konnte zu unserem FrĂŒhjahrskonzert in die Mehrzweckhalle St. Anton einladen. Nach einer intensiven Probenzeit und so manchem Probeabend mit externen Referenten war die Vorfreude unter den Musikanten bereits groß, umso grĂ¶ĂŸer als sich der Saal mit GĂ€sten fĂŒllte. Unser Kapellmeister Martin Zellhofer hat ein buntes Programm zusammengestellt – von nostalgischen Kinderliedern wie Biene Maja ĂŒber Symphonische Blasmusik, Filmmusik und natĂŒrlich klassischen MĂ€rschen war alles dabei – durch den Abend fĂŒhrten unserer Mitglieder Daniela Öhlsasser und Harald Streimelweger mit Informationen zu den StĂŒcken und witzigen Anekdoten zum Verein.

NatĂŒrlich durften auch Ehrungen verdienter Mitglieder nicht fehlen, seitens der BAG Scheibbs war BezirksstabfĂŒhrer Mag. Georg Speiser bei uns um diese durchzufĂŒhren. So erhielt Kathrin Hauß das Leistungsabzeichen in Silber, Michael Karner die Ehrenmedaille in Bronze (15 Jahre aktive MusikausĂŒbung), Harald Streimelweger die Ehrenmedaille in Silber (25 Jahre aktive MusikausĂŒbung) und Hubert Hofegger die Ehrenmedaille in Gold (40 Jahre aktive MusikausĂŒbung). Auch unserer Marketenderinnen erhielten eine Ehrung, Kerstin Schafhuber und Edith Krenn das Marketenderinnenabzeichen in Silber (7 Jahre aktive Marketenderin) und Daniela Öhlsasser das Markenterinnenabzeichen in Gold (15 Jahre aktive Marketenderin). Nach den Ehrungen bot die Jugendkapelle St. Anton, erstmalig unter der Leitung von Paul Zellhofer, ihre einstudierten StĂŒcke dar. Nach einer kurzen Pause ging es weiter, die Blechnitztaler gaben einige StĂŒcke zum Besten und nutzen die Gelegenheit, das „Musikammerl-Lied“ zu spielen (der ĂŒbrige Verein sang mit) um die Ehrung fĂŒr unseren Kapellmeister Moz und unseren (inzwischen ehemaligen) StabfĂŒhrer „Hubs“ einzulĂ€uten. Beider erhielten die Ehrennadel in Silber des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes als Dank und Anerkennung fĂŒr ihre langjĂ€hrige TĂ€tigkeit (Moz 30 Jahre Kapellmeister und Hubs 25 Jahre StabfĂŒhrer). Die Überraschung gelang, nach Übergabe der Ehrung und eines PrĂ€sents folgte auch die Ehrung seitens der Gemeinde.

Unser Konzert beendeten wir standardgemĂ€ĂŸ mit einem „Schlussmarsch“, nach 2 Zugaben und Standing Ovation vom Publikum war es dann auch wirklich zu Ende. Viele GĂ€ste blieben noch, um mit uns den Abend ausklingen zu lassen und das gelungene Konzert zu feiern!

Wir bedanken uns bei allen GĂ€sten fĂŒrs Kommen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!